Persönlichkeit

Persönlichkeit zählt – in der Führung, im Vertrieb und in der Beratung. Dabei geht es darum, die in der Person angelegten Potenziale zu identifizieren und über „Profiling“ gezielt zur Wirkung zu bringen.

Ihre Fragestellung

  • Sie wollen Ihre persönlichen Potenziale identifizieren?
  • Sie wollen Ihre persönlichen Fähigkeiten gezielt erweitern?
  • Sie wollen sich in Umbruchsituationen neu orientieren

Unser Angebot

Wir stoßen in der Einzelberatung konkrete Entwicklungen an, basierend auf umfassender Analyse und gemeinsamer Klärung. Wir geben Impulse und helfen der Person und damit der Organisation bei der Weiterentwicklung.

 

1) Selbst: Wie ich wirklich bin
2) Selbstbild: Wie ich glaube, dass ich bin - wie ich mich sehe
3) Fremdbild: Wie mich andere sehen

I = Privatsphäre
Der Bereich, in dem ich mit mir selbst in Einklang bin, den ich aber nicht mit anderen teile.

II = Fassade, Rolle
So bin ich nicht in Wirklichkeit, ich glaube aber, dass ich so bin. Andere Personen fallen auf diese "Selbstdarstellung" herein.

III = "Blinder Fleck" / "Wunder Punkt"
So bin ich wirklich, aber diesen Teil meiner Person kann ich nicht wahrnehmen, er ist mir verborgen. Andere können diesen Bereich jedoch sehen. Sind sie mir feindlich gesinnt, können sie mich an diesem verletzbaren Punkt treffen. Auf der anderen Seite liegen in diesem Bereich auch meine Potentiale: die Fähigkeiten und Talente, die zwar vorhanden sind, aber von mir noch nicht erkannt worden sind.

IV = Substanz:
So bin ich, so sehe ich mich, und so sehen mich auch andere.
Hier wirke ich echt, offen und authentisch

 

Persönliche Entwicklung kann über fünf grundlegende Methoden angestoßen werden.

Zum einen kann über Meditationsmethoden ein stärkeres „zur Mitte kommen“ „mit sich ins Reine kommen“ erreicht werden. Durch Meditation wird der störende Einfluss des Verstandes, der in der Regel beim Versuch der Selbsterkenntnis "Rationalisierungen" liefert, reduziert.

Die zweite Methode liegt darin, durch die Rückmeldung anderer Personen, die ihren Eindruck von meiner Person und meinem Verhalten schildern, in meiner Selbsterkenntnis weiter zu kommen. Feedback hilft, die Dinge zu sehen, die sonst im Bereich des „Blinden Flecks“ liegen.

Die dritte Methode beruht darauf, durch die Übernahme neuer Rollen und Aufgaben in diese hineinzuwachsen und so Potenzial zu realisieren.

Die vierte Methode beruht darauf, sich selbst persönliche Ziele zu setzen, die über diesen Anspruch dabei helfen, das Selbst zur Entfaltung zu bringen.

Die fünfte Methode „Profiling“ sorgt dafür, dass ich anderen Personen genügend Signale liefere, die diesen die Möglichkeit geben, mich richtig wahrzunehmen.

Eine Coaching-Maßnahme ist ein individuell gestaltetes Einzeltraining mit dem Anspruch, in kurzer Zeit wichtige und wirksame Entwicklungen zu erzielen.

Veränderungen im Herangehen an Aufgaben, ein neuer, offener Umgang mit Personen und Konflikten und die Aktivierung von persönlichen Talenten ermöglichen es, den Rahmen der persönlichen Kompetenz deutlich zu erweitern.

Im Einzelcoaching werden konkrete Entwicklungen angestoßen, basierend auf umfassender Analyse und gemeinsamer Klärung.

Wir führen dabei keine "Gehirnwäsche" und keine Indoktrination durch, sondern setzen auf Dialog und Konfrontation.

Wir geben Impulse und helfen der Person und damit der Organisation bei der Weiterentwicklung.

Das Konzept

Die Ausgangssituationen

  • Ein wichtiger Karriereschritt, eine neue Position, eine neue Aufgabe, eine neue Herausforderung.
  • Eine Startphase, in der neue Verantwortung übernommen wird
  • Der Generationswechsel, wenn das „Steuer“ übergeben werden soll
  • Eine Konflikt-Situation, in der Kräfte und Ressourcen gebunden sind
  • Eine Orientierungssituation, in der Chancen und Risiken analysiert werden sollen, um klare Willensbildung und eindeutige Ausrichtung zu erreichen.
  • Wenn Feedbacks vorliegen, die Fragen aufwerfen.
  • Wenn eine Neuausrichtung der Strategie aufgrund von Umstrukturierung, Fusion oder Akquisition eine persönliche Neu-Positionierung erfordert.

Die Ziele

  • Mit sich und einer Situation ins Reine kommen
  • Die eigenen Stärken identifizieren und ausbauen
  • Das persönliche Profiling schärfen, die eigene Ausstrahlung verbessern
  • Angriffspunkte und Konfliktauslöser, „rote Knöpfe“, beseitigen
  • Das persönliche Energiemanagement optimieren
  • Potenziale und Talente identifizieren

Die Entwicklungsthemen

Zielklärung

  • Anforderungen der beruflichen Situation
  • Strategieklärung
  • Umsetzung in Teilziele
  • Motivation und Identifikation mit den Zielen

Klärung der Interessen und Bedürfnisse

  • Aspekte des persönlichen "Lebenstraums"
  • Die emotionale Grundsituation
  • Widersprüche und Konfliktfelder
  • Glück und Zufriedenheit
  • Flow und Drive

Umgang mit sich selbst

  • Persönliche Grundorientierungen in schwierigen Situationen
  • Analyse und Optimierung von Verhaltensmustern
  • Balance der Lebensbereiche
  • Verbesserung der psychosomatischen Integration

Umgang mit anderen

  • Klärung der Grundeinstellung zu anderen Personen
  • Feedback zum Verhalten
  • Kommunikations- und Kooperationsmuster
  • Nähe und Distanz
  • Strukturierung und Offenheit

Umgang mit Konflikten

  • Analyse von Konfliktstrukturen
  • Entwicklung wirksamer Konfliktlösungsstrategien
  • Optimierung des persönlichen Umgangs mit Stresssituationen
  • Klärung innerer Konflikte

Konflikte sind oft belastend und bedrohlich, sie bieten jedoch auch oft entscheidende Chancen: In offenen Konflikten werden Kräfte freigesetzt und Klärungen von Problemen möglich, die sonst nur Spannungen produziert hatten.

Konflikte sind auch der Weg, neue Rahmen zu öffnen und Transformationen zu erreichen - es gibt jedoch auch unnötige, destruktive und ungewollte Konflikte.

Wichtig ist es deshalb, die unterschiedlichen Arten von Konflikten zu kennen, Konfliktmanagement zu beherrschen und die eigene Belastbarkeit in Konflikten zu stärken.

Ausgangssituationen

  • Konflikte im Change-Prozess
  • Latente und versteckte Konflikte
  • Offene Konfrontation
  • Blockadesituationen, verfahrene Situationen
  • Umgang mit schwierigen Persönlichkeiten
  • Umgang mit eigenen konfliktträchtigen Tendenzen
  • Mobbing-Situationen
  • Lösung von Interessenkonflikten, Mediation

Konfliktursachen

Zielsetzungen

Auf der Top Führungsebene sind produktive Zusammenarbeit, konstruktiver Umgang mit Konflikten und das wirksame Einbringen der eigenen Person mit ihren Ideen und Vorstellungen von besonderer Bedeutung.

Konflikte und unterschiedliche Persönlichkeiten können sich hier sehr produktiv und bereichernd auswirken, die Beziehungen können jedoch auch sehr belastet sein. Dabei werden die Möglichkeiten sich auszutauschen, Probleme anzusprechen oder sich in Frage zu stellen, auf den oberen Funktionsebenen deutlich geringer

Auf der anderen Seite findet sich jedoch bei den Personen auf der Leitungsebene oft deutlich stärkerer Wille, sich Veränderungsprozessen zu stellen.

Feedback und Reflektion führen dann zu einem neuen Verständnis für komplexe und schwierige Situationen. Optionen und Handlungsmöglichkeiten, von denen die eigene Person sowie das Umfeld profitieren, können so sichtbar gemacht werden.

Executive Coaching erschließt deshalb oft entscheidende persönliche und organisatorische Potenziale. Es unterstützt bei der Klärung der strategischen persönlichen Ziele und ermöglicht, eigene Verhaltensmuster zu erkennen und das eigene Vorgehen bewusst zu gestalten.

Typischerweise nutzen insbesondere ambitionierte Führungskräfte die Coaching-Möglichkeiten.

Wir besitzen

  • Langjährige Erfahrung in der Top Management-Beratung
  • Erfahrung in der Initiierung und Realisierung von Change-Prozessen
  • Fundierte Erfahrung in Industrie, Banken / Versicherungen und Spitzen-Organisationen der Öffentlichen Verwaltung
  • Wir sehen uns als Sparringspartner und Impulsgeber

Spezifische Schwerpunkte

  • Leadership-Coaching
  • Strategie Coaching
  • Transition Coaching
  • Performance Coaching